GeBEPicture

 

Industrie Thermodruckerpapier von GeBE schlägt drei Fliegen mit einer Klappe.

 

Umweltschutz, Gesundheitsvorteil, lange Archivierbarkeit plus ein Quäntchen Mehr

 

Germering, 14. Juni 2016
Der Spezialist für individuell angepasste OEM Thermodrucker, GeBE Elektronik und Feinwerktechnik GmbH, etabliert jetzt ein neues, industrielles Thermopapier in seinem Sortiment. Mit drei besonderen Eigenschaften grenzt es sich deutlich ab von herkömmlichen Papieren: Es wird ohne Kern produziert, hilft also, viel Müll zu vermeiden und entspricht damit einem Umweltgedanken mit erheblicher Tragweite. Dem Gesundheitsaspekt in hochsensitiven, streng kontrollierten Umgebungen trägt es Rechnung, weil es phenol- und bisphenolfrei produziert wird. Damit kann das Spezialpapier als gesundheitsschonender eingestuft werden, als handelsübliches. Außerdem punktet es mit seiner überdurchschnittlich langen Archivierbarkeit. Entsprechend gelagert, bleibt es etwa doppelt so lange lesbar, wie viele vergleichbare Thermopapiere. GeBE Elektronik und Feinwerktechnik GmbH bietet für alle ihre Thermodrucker speziell zertifizierte Papiere an.
Umweltschutz, Gesundheitsvorteil, lange Archivierbarkeit plus ein Quäntchen Mehr
Tonnen an Plastikmüll entstehen allein durch Abermillionen weggeworfener Papierrollenkerne. Wer das neue, industrielle Thermopapier der GeBE Elektronik und Feinwerktechnik GmbH verwendet, zollt der Umwelt Respekt, denn der Plastikkern im Inneren der Papierrolle wird hier weggelassen. Auch wer - beispielsweise im medizinischen Bereich - den Gesundheitsaspekt im Fokus hat, entscheidet sich mit diesem Papier für das Richtige. Denn die Chemikalien Phenol und Bisphenol bleiben bei dessen Herstellung ganz aus dem Spiel, so dass es bei dauerhaftem Umgang damit weder durch Ausdünstungen noch bei Berührung zu negativen Einflüssen kommt. Zu guter Letzt: Wer Gedrucktes bis zu 10 Jahre nachweisen muss, tut hier ebenfalls einen guten Griff. Das Spezialpapier ist im Gegensatz zu handelsüblichen Standardpapieren ganze 10, statt nur 5 Jahre archivierbar. Ganz nebenbei springt für alle Nutzer noch das Quäntchen Mehr heraus: Weil es im Inneren enger gerollt wird, minimal dünner ist und einen etwas größeren Rollendurchmesser aufweist, kommen etwa 40% mehr Papier von einer Papierrolle. Eine Papierlauflänge von etwa 13,5 statt der üblichen 9,5 Meter bedeutet also auch spürbar weniger Serviceaufwand.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Downloads

  • GeBE Pressebild 2, PI 145, Industrie-Thermodruckerpapier von GeBE schlägt drei Fliegen mit einer Klappe, hohe Auflösung

GeBE Elektronik und Feinwerktechnik GmbH • Beethovenstraße 15 • 82110 Germering • Germany • Phone: +49 89.894141-0 • Fax: +49 89.8402168 • info@gebe.net

Geschäftsführerin: Sandra Pabst, Brigitte Breidenbach • Sitz: Germering • HR München B 75 990 • UST-Id.-Nr.: DE128225231

Wir setzen Cookies ein, um Ihren Besuch auf unserer Website noch attraktiver zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und uns die Wiedererkennung Ihres Browsers ermöglichen. Mit Hilfe von Cookies können wir den Komfort und die Qualität der auf der Website bereitgestellten Dienstleistungen verbessern. Mehr Infos